Lateinamerikafestival 2011: Indigene Bewegungen

Samstag 01. Okt 2011

  • 19:00 Uhr Einlass
  • 19:30 Uhr Präsentation der Internationalen Jugendbegegnungen des IJEL e.V.
  • 19:45 Uhr Sabor Colombia Es Vida – Folklore-Tänze aus Kolumbien (COL/DE)
  • 20:15 Uhr Bateria alto na escola percussão – Samba Percussion
  • 20:45 Uhr Mitad del Mundo – Folklore-Tänze aus Ecuador
  • 21:00 Uhr Suelo – Latin Band de Camilo Bueno (COL/DE)
  • 21:45 Uhr Mas que Nada – Salsa, Cumbia, Mambo (DE, COL, SP, IT, CA, MX und CU)
  • 23:00 Uhr La Papa Verde – Mestizo und CumbiaTon (DE, MX, COL, VNZ)
  • ab 0:30 Uhr Party mit DJ Kollektiv Tayrona Projekt (COL)

Sonntag, 02. Oktober 2011

  • 12:00 Uhr Präsentation der Internationalen Jugendbegegnungen des IJEL e.V.
  • 12:15 Uhr „Kulturlose Jugend? Indigene Bewegungen und junge Maya in Guatemala“, Vortrag von Dr. Lars Frühsorge, Universität Hamburg Mehr…
  • 12:15 – 16:15 Uhr Caritas Pintadas y Cuentos Latinoaméricanos – Schminken und Lateinamerikanische Märchen mit Mavi Cubas
  • 13:15 Uhr „Indigene Wayúu-Frauen erheben ihre Stimmen für Frieden, Gerechtigkeit, und eine beratende Entwicklungszusammenarbeit“, Vortrag von Karmen Ramírez Boscán, Delegierte für internationale Beziehungen bei Fuerza de Mujeres Wayúu, (Sp. mit Dt. Übersetzung) Mehr…
  • 14:00 Uhr Fuerza, Corazón y Fuego – Bolivianische Folklore-Tänze
  • 14:00 – 17:00 Uhr Kinderwerkstatt ab 8 Jahre mit Claudia Chávez de Lederbogen.
  • 14:15 Uhr „Im Kampf um das Land unserer Ahnen – Die Mapuche-Bewegung in Chile“, Vortrag von Alina Rodenkirchen – Mapuche-Koordinatorin der Gesellschaft für bedrohte Völker und des deutschen Mapuche Netzwerkes Mehr…
  • 14:30 Uhr Lateinamerikanische Musik mit Nendo-Dango
  • 15:00 Uhr Führung durch die Maya Ausstellung mit Dr. Lars Frühsorge
  • 15:15 Uhr Malca – Peruanische Folklore Tänze
  • 15:30 Uhr Dokumentarfilm: „Los Dueños del Agua / Owners of the water“ (34 min. Span. m. Enlg. UT, Venezuela 2008) Mehr…
  • 16:00 Uhr Mitmachaktion: Salsa-Workshop für Anfänger mit der kolumbianischen Tänzerin Paola Martínez Saray
  • 16:45 Uhr „Un mundo donde quepan todos los mundos – Über andere Welten, Indigene Widerstände und postkoloniale Gesellschaftsordnungen in Lateinamerika“ – Vortrag von Dr. Neuburger und Katrin Singer, Universität Hamburg Mehr…

Außerdem an beiden Tagen:

  • Cantina Latina – Lateinamerikanische Speisen und Getränke
  • Tombola mit tollen Preisen
  • Infostände verschiedener sozialer Projekte sowie Kunsthandwerk aus Lateinamerika
  • Fotoausstellung von Hinrich Schultze: Protestmarsch Indigener gegen die Vertreibung durch Investitionsprojekte

Eintritt Samstag: € 8,- / € 5,- erm.
Eintritt Sonntag: € 7,- / € 4,- erm.

Kleine Änderungen des Programms vorbehalten