Lateinamerikafestival

Das Lateinamerikafestival steht seit 1997 für ein besonderes Ereignis in Hamburg und hat sich durch seine einzigartige Mischung aus mitreißender lateinamerikanischer Musik und einem abwechslungsreichen Bildungs- und Informationsprogramm zu jährlich wechselnden Schwerpunktthemen einen festen Platz in der kulturellen Landschaft der Hansestadt erarbeitet.

An zwei Tagen im Herbst erwartet die Besucher*innen stets ein vielfältiges kulturelles Programm: Der Festivalsamstag widmet sich mit Livebands und DJs den diversen Rhythmen, Tänzen und aktuellen musikalischen Trends Lateinamerikas. In der Vergangenheit hat das Lateinamerikafestival dabei bereits internationalen Größen wie Bersuit Vergarabat (ARG), Culcha Candela (DEU), Chico Trujillo (CHL), Inspector (MEX) oder La Fanfarria del Capitán (ARG), aber auch vielen lokalen Bands eine Bühne geboten.

Der Festivalsonntag dagegen steht ganz unter dem Stern des jährlichen Schwerpunktthemas. In Vorträgen, Workshops, einem Markt aus lokalen und lateinamerikanischen Initiativen und Designer*innen, Ausstellungen und weiterem diversen Rahmenprogramm werden globale Perspektiven auf das Thema sichtbar. Und auch die Kleinsten kommen nicht zu kurz: Das ganztägige Kinderprogramm sorgt jedes Jahr für Spiel und Spaß!

An beiden Tagen sorgt die beliebte Cantina Latina mit authentischer lateinamerikanischer Küche für das leibliche Wohl der Besucher*innen.

Das Festival wird gefördert von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Stadt Hamburg und komplett ehrenamtlich von den Mitgliedern des IJEL organisiert und durchgeführt. Alle Einnahmen des Lateinamerikafestivals kommen unserer ehrenamtlichen Arbeit und unseren Projekten mit deutschen und lateinamerikanischen Jugendlichen zu Gute.

Hier findet ihr das Lateinamerikafestival auf SOCIAL MEDIA:

FACEBOOK

INSTAGRAM

Du möchtest gerne beim nächsten Festival mit deiner Band dabei sein?

Melde dich gerne bei uns unter: lateinamerikafestival.hamburg@gmail.com

Nächste Frist: 30.04.2020

Titelbild: 22. Lateinamerikafestival 2019. Foto: Norman Ulloa

Internationaler Jugendverband Europa-Lateinamerika

error

Gefällt dir unsere Arbeit? Hier findest du noch mehr: