Kuba 2013

Am 16. Juli 2013 ging es auf die große Reise Richtung Kuba.

Wenig später, Flughafen La Habana. In Havanna angekommen, ging es direkt zum Hotel Vedado. Von dort aus starteten wir eine erste Stadtbesichtigung in Havanna.

Havanna – uns erwartete 1 Tag straffes Programm, bei dem wir uns besser kennenlernen und als Gruppe zusammenwachsen konnten, bevor wir in Bayamo auf unsere kubanische Austauschgruppe traffen.

Wir machten eine ausführliche Stadtbesichtigung. Lernten die Allstadt kennen, die Plaza de la Revolución, eine Brauerrei am alten Platz und vieles mehr.

Am nächsten Tag machten wir einen Ausflug zum Strand “ Playa del Este“.

An dem darauffolgenden Abend ging die Reise weiter zu unserem eigentlichen Ziel, Bayamo.

Erst am morgen kamen wir in Bayamo an, und wurden dort gegen Mittag von unserer kubanischen Austauschgruppe herzlich empfangen. Am Abend während einer Willkommens Aktivität, hatten wir dann die Möglichkeit uns besser kennen zu lernen.

An den ersten Tagen lernten wir Bayamo kennen. Die kubanische Gruppe gibt uns einen Einblick in ihre Kultur und wir besichtigen viele historische Schauplätze, Museen und andere Sehenswürdigkeiten. Wir nahmen an einem Tanz-Workshop teil und trafen auf junge Künstler in der “ Casa del joven creador“.

Wir machten viele Ausflüge rund um Bayamo. Bei unseren vielen Ausflügen lernten wir unteranderem Städte wie die Stadt Manzanillo, in der wir unteranderem eine Krokodil-Farm kennenlernten, die Stadt Guisa, in der wir einen botanischen Garten besuchten, die Stadt Jiguaní, in der wir das zum kommunale Radio und in die Kunstgallerie von Jiguaní gingen.

Als letztes Abenteuer rund um Bayamo, ging es 2,5 Tage in die “ La Sierrita“ in das Gebirge. Am Abend nahmen wir an einem Workshop über die Sierra Maestra teil. Das Gebirge, von dem die Revolution ausging, in dem alles begann. Am nächsten Tag besuchten wir das erste Quartier Fidel Castros und Ché Guevaras.

Zurück in Bayamo  stand und der Abschied von unserer kubanischen Austauschgruppe bevor.

Zurück in Havanna konnten wir einen weiteren Tag am Strand genießen. Auch am letzten Tag in Havanna hatten wir die Möglichkeit entweder noch einmal Havanna zu besichtigen, oder den Tag am Strand zu verbringen.