Chile

Der Austausch mit Chile hat langer Tradition in unserem Verein. Die Jugendbegegnung findet vor allem mit Jugendlichen aus Santiago de Chile und Valparaíso statt. Die Gemeinde aus Lo Prado und Estación Central sind aktive Projektpartner des IJELs e.V. Ebenfalls verbindet uns eine langjährige Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation Medicina Todo Terreno.

Wir möchten mit der Jugendbegegnung die soziale und persönliche Entwicklung der TeilnehmerInnen, sowie deren interkulturelle und sprachlichen Kompetenzen fördern: Die Begegnung soll allen TeilnehmerInnen die Möglichkeit bieten, Selbstvertrauen zu gewinnen, wenn sie mit neuen Erfahrungen, Einstellungen und Verhaltensweisen konfrontiert werden. Des Weiteren sollen Fertigkeiten, Kompetenzen und Kenntnisse erworben werden, die ihrer sozialen oder persönlichen Entwicklung förderlich sind.

Außerdem soll die Begegnung den Jugendlichen aus Hamburg und Chile dabei unterstützen, ihre sozialen und kulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu entdecken und sich derer bewusst werden. Durch die gemachten Erfahrungen und vielseitigen neuen Kenntnisse erhoffen wir uns, dass die Jugendlichen nachfolgend als Vorbilder fungieren und Gelerntes und Erfahrenes in ihr Umfeld weitertragen.